Bernardka und Zahájí

Beginn der Route: Smetanovo náměstí
GPS: 49.8729467N, 16.3092811E, stáhnout GPX nebo KML

Das Gebiet der sogenannten Bernardka (Straße) in unmittelbarer Nachbarschaft des Platzes scheint eine der problematischsten Lokalitäten der Stadt in Bezug auf die Stadtplanung und Denkmalpflege zu sein. Der Ausbau im 20. Jahrhundert erzwang die Sanierung des historischen Vororts, die neuen Gebäude mit ihrem großstädtischen Maßstab beeinträchtigten zusätzlich den charakteristischen „kleinräumigen“ Baurhythmus für Litomyšl, sowohl bei den Neorenaissance-Palästen des Smetana-Hauses und der Mädchenschule, als auch der Neubausiedlung aus den 1970er Jahren. Die Strecke macht auf diese unempfindlichen Eingriffe, aber auch auf die Maßnahmen zur Verbesserung des Raums aufmerksam, und setzt im Vorort Zahájí mit überwiegend privater Hausbebauung fort.


AŠ 

02
PROJEKTREALISIERUNG


PROJEKTPARTNER


PROJEKTFÖRDERER
   


   
   
MEDIALE UNTERSTÜTZUNG


PARTNERPROJEKT



Copyright © Haus der Kunst der Stadt Brünn, Via Aurea s.r.o., Městská galerie Litomyšl
Die Texte und die visuellen Dokumentationen auf dem Server lam.litomysl.cz unterliegen dem Autorengesetz. Sie wurden von ihren Eigentümern oder Autoren nur für die Zwecke von LAM zur Verfügung gestellt, daher ist ihre weitere Verbreitung ohne schriftliche Zustimmung verboten.